Kunden über hawos

Liebes Hawo`s - Team,
seit 17 Jahren benutze ich meine Hawo`s - Mühle 1 regelmäßig mindestens zweimal pro Woche. Sie funktioniert bis heute wunderbar. Alle Teile sind so hochwertig, dass der Zahn der Zeit ihnen nichts anhaben kann. Und dank der einfach nachzuvollziehenden Videoanleitungen zur Demontage und Reinigung werde ich wohl auf ewig Freude an meiner Mühle haben. Schön, dass es in der heutigen schnelllebigen Zeit noch Produkte gibt, die für`s Leben gemacht sind.
Danke dafür und liebe Grüße,
Katrin Wolf
 
Datum: 04 December 2014
Von: Katrin Wolf
Biesingen
Vor nunmehr 15 Jahren habe ich in unserem Haushalt begonnen die Mehltüten durch Tüten mit Bio-Getreide aller Art zu ersetzen, dieses zu Hause zu mahlen und alles, was so mit Mehl gemacht wird, aus diesem frisch gemahlenen/geschroteten Getreide selbst herzustellen. Auch Vollkornreis, Buchweizen, Hirse und getrocknete Erbsen/Linsen gehören dazu und mit Hilfe dieses Mahlguts lassen sich tolle Gerichte zaubern.
Das Geld für die Maschinen habe ich schon lange durch Wiederherstellung von Gesundheit und damit Verzicht auf Medikamente „reingeholt“.
9 Jahre nutzte ich eine kleine Mühle, die zuverlässig ihren Dienst versah. In dieser Zeit erhöhten sich auch meine Ansprüche an das Mahlgut und ein größerer Einfülltrichter mit kürzerer Mahlzeit, wenn ich z.B. drei 3-Pfund-Brote backe, ist auch angenehm.
Deshalb entschloss ich mich vor 5 Jahren, mir eine Oktagon 2 zuzulegen, die für mich zusätzlich den Vorteil bot, dass ich mit der Unterstellhöhe von 20 cm auch höhere und größere Schüsseln verwenden kann und das Mehl gleich auf eine Backflüssigkeit (z.B. bei Zubereitung eines Sauerteiges als Vorteig) auslaufen lassen kann. Auch das Design der Mühle sagte und sagt mir sehr zu.

Ich möchte diese Mühle nicht mehr missen und mich beim Hersteller bedanken, denn in der heutigen Zeit Qualitätsprodukte mit echtem Gebrauchswert herzustellen, die nicht über Marketingstrategien und Werbung (sprich Beeinflussung) aller Art angeboten und vertrieben werden, erfordert m.E. Charakter und Mut.

Aktueller Anlass meiner Meinungsäußerung ist mein Problem mit der Mühle vom vergangenen Wochenende. Erbsen hatten sich im Mahlwerk verklemmt und nach der Demontage ging der Zusammenbau nicht so, wie in der Gebrauchsanleitung dargestellt, da ich Mahlstein (in der Halterung), Halte- und Einstellring als Einzelteile demontiert hatte. Auf meine diesbezügliche Anfrage per Mail erhielt ich umgehend einen Anruf und hab nun wieder mit Freude gemahlen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihren Produkten.

Peter Vanek
 
Datum: 24 September 2014
Von: Peter Vanek
Dresden
Hervorrangender und super schneller Service,
Sehr (Kunden)freundliche und vor allem kompetente Beratung
Meine in die Jahre gekommene (1987er) Hawos Mühle mahlt nach der Generalüberholung / Inspektion wieder hervorragend gut
Die Mühle ist nun technisch wie neu und mahlt meiner Meinung nach auch wie neu
Bravo weiter so und alles gute
 
Datum: 25 July 2014
Von: Rolf
Mainz
... Der Hebel geht wieder ganz auf "fein", sogar ohne lästiges Reparatur-Eingeschicke
Den Stoßseufzer von "Oktagon 808786 von Otzberg" müssten Sie bis Bad Homburg hören!
... Kurzum: Herzlichen Dank für den rettenden Link! Und wieder einmal:
Ihr seid unglaublich! WAS FÜR EIN SUPPORT! Kostenlos, blitzschnell und offensichtlich
lebenslänglich, wenn nicht mehr!
Ich schätze, die Mühle hält sich besser als ich :)
Weiter so!
 
Datum: 24 July 2014
Von: Simone Lichtblau
Illertissen
PS.
Osttiroler und Waldner ist der gleiche Hersteller.
Versucht einmal die Mühle (Osttiroler) zu reinigen!!!
Fein fein fein !!! Gewinde (Nach dem 3...Versuch seit Ihr froh den oberen Trichter mit Mahlstein aufgesetzt zu haben. Viel Spaß!!!) dagegen ist die Hawos Billy 100 locker zu nutzen.
Einstellung der Mahlsteine über Holzteilele bei der Osttiroler 100.
Meine Alte.
Die Hawo ist auch sehr gut zu warten und einfach zu reinigen.
Zudem hat die hawo keine Anlaufschwierigkeiten wie meine Osttiroler
Ich hoffe es hat Euch geholfen um eine Entscheidung zu treffen!
Lautstärke im voherrigen Beitrag geschätzt.
 
Datum: 12 July 2014
Von: Frank Swoboda
Ulrichstein
Hatte ca. 20 Jahre eine Osttiroler Mühle (ähnlich Waldner Family aus Zirbe) und nach Trennung hat sie meine Frau bekommen. Zum Glück !
Ich brauche mit meiner Hawos Billy 100 keinen "Gehörschutz" mehr (Osttiroler war sicher 90 bis 100 db laut, Gespräche in der Küche nicht möglich) und ein Gespräch in der Küche ist wieder möglich.
Mahlergebnis ist meiner Meinung nach besser da die hawos stufenlos einstellbar ist. Die Osttiroler nur in Stufen (Stift)
SEHR GUTE BERATUNG bei hawos/Luba in Bad Homburg.

Frank Swoboda
 
Datum: 12 July 2014
Von: Frank Swoboda
Ulrichstein
Ich dachte unsere Hawos hätte sich gestern für immer verabschiedet - nach "nur" 26 Jahren! Sie gab keinen Ton mehr von sich, auch nicht das Blockiergeräusch bei zu feiner Einstellung. Doch der nette Herr vom technischen Dienst machte mich auf den Sicherheitsknopf (den ich noch nie entdeckt hatte!) aufmerksam, Knopf wieder rein drücken,kurz etwas gröber stellen... und schon heißt es wieder: 26 Jahre und kein bisschen leise! Jubel!!!
 
Datum: 30 June 2014
Von: Kerstin Ludwig-Schäfer
Kirchheimbolanden
Als Hobbybrotbäckerin benötigte ich eine zuverlässige Getreidemühle. Deshalb habe ich mich für die Oktagon 1 entschieden. Meine Erwartungen wurden angenehm übertroffen. Nicht nur die wertige Verarbeitung der Getreidemühle, sondern auch das feine Mahlergebnis haben mich restlos überzeugt. Außerdem ist sie während des Mahlvorgangs wirklich geräuscharm. Diese Getreidemühle kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.
 
Datum: 22 February 2014
Von: Ute Böhler
Ludwigsburg
bei unserer Hawos Mühle 1 (Kaufdatum 30.11.92) war der Ein/Aus-sicherheitsschalter defekt. Am Donnerstag 30.01.2014 13:30 Uhr beim Service von Hawos angerufen -- am Freitag den 31.01.2014 Mittag Teil bei uns angekommen!!!

Was für ein Super Service -- und das bei einer 20 Jahre alten Mühle --
die seit heute Abend (01.02.2014) wieder tadelos funktioniert.

Dank an den Service.

Mit freundlichem Gruß
Thomas Buchwald
 
Datum: 02 February 2014
Von: Thomas Buchwald
Langenhagen
Wir haben uns die Oktagon 1 vor mind. 5 Jahren zugelegt.Wir sind sehr sehr zufrieden.Die Mühle wird einmal die Woche gebraucht.Hatten heute zum ersten Mal ein Problem gehabt. Der Mühlgrad 1-3 ging nicht mehr.Wir nahmen den oberen Mühlstein ab, mit dem Staubsauger rein.Fertig.War schon schwierig den weißen Kunststoffring zu lösen, aber er soll ja auch festbleiben.
Wir empfehlen jedem eine Mühle zu kaufen, wer gern gutes Brot isst .Pfeift drauf, ob sich es rechnet. Wenn man mit Schrot ein Brot backen kann ist es einfach herrlich schmackhaft und die Verdauung ist eine Erleichterung.Bin Physiotherapeutin und wenn ich ein Patient hab mit dies bezüglichen Schwierigkeiten,bekommt dieser ein Brot von mir.Eine Woche später ist alles in Ordnung.Nehme allerdings nur Dinkel.
 
Datum: 01 February 2014
Von: Regina Horner

<< Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter Letzte >>

Seite 3 von 8


Beitrag schreiben
* Pflichtfelder.
Ihr Name:*
Email Adresse:*
Ihr Wohnort:
Bild hinzufügen:
Bilder dürfen nicht größer sein als 4500x4500 px oder 4500 kb
Sicherheitscode:
Schreiben Sie hier uns ihre Meinung:*